Liebe Openair-Freunde,

Nach stundenlangem Musik hören, dutzenden Konzertbesuchen und ewig langem Basteln am Grafikdesign ist es heute ENDLICH soweit: Wir präsentieren das Line-up sowie die neue Website fürs Openair am Greifensee 2017 – wir hoffen, Euch gefällt’s! Uns tut’s nämlich ;o)

Nun zum Programm:
Am Freitag, 1. September, beginnen wir mit den Rap-Königen des Zürcher Oberlands: Prhyme Tyme werden die Bühne stürmen und das 16. Greifensee vorbereiten auf alles was kommt.

Danach geht’s weiter mit der souligsten Stimme der Schweiz: Alina Amuri wird mit ihrer Band einen funkig-groovigen R’n’B-Mix durch die Boxen jagen, bei dem gezwungenermassen von ganz vorne bis ganz hinten getanzt wird.

Als goldene Krönung kommen dann von weit hergereist: Liricas Analas! Nach 2012 beehren uns die sympathischen Bündner ein weiteres Mal und wir sind uns sicher: Sie haben ihr Hand- und vor allem Mundwerk unterdessen nicht verlernt! Tickets gibts hier.

Den Samstag, 2. September, gehen wir gemütlich an: Wir starten auf der Seebühne mit Jonatan Echo. Dann gibt’s für Familien (und solche die es werden wollen) Artistik auf dem Gelände. Auf der grossen Bühne eröffnet ein Finalist oder gar der Sieger des band-it Bandcontests, bevor Krüsimusig mit einer Mischung aus Balkan-, Klezmer- und Latinsound mit uns das Tanzbein schwingen werden. Colour Of Rice, die phänomenale Singer-Songwriterin aus dem Welschland, übernimmt danach die Seebühne.

Dann geht’s Schlag auf Schlag: Sweet Reggae Music mit De Luca & The Dubby Conquerors, Indie vom Feinsten mir The Souls und die One-Man-Band Tongue Tied Twin werden uns so einiges abverlangen.

Doch damit nicht genug: als Finalissima haben wir uns was ganz Spezielles überlegt: Dancing Devil präsentieren uns eine ultimative Show mit Musik, die euch überraschen wird! Viel Spass schonmal beim Reinhören, Videos Schauen, Liken und Teilen….

Wir haben uns entschlossen, dass wir bis zum 20-jährigen Jubiläum das Leben am See thematisieren. Dementsprechend bleiben Baum und runde Elemente wichtige Bestandteile des Designs. Durchs Schilfgrass bewegen wir uns nun langsam näher Richtung See. Farblich betonen wir den Start des Spätsommers.

Wir hoffen, Ihr freut euch auch so saumässig auf die kommende Ausgabe wie wir. Egal, ob Ihr treue BesucherInnen, Hardcore-HelferInnen oder Openair-Neulinge seid, blockiert Euch das 1. September-Wochenende fürs Openair (Ferienabsenzen sind nicht erlaubt..;-)).

Herzliche Grüsse
Euer Openair-Team

Share This